Info

Info - Lernunterlagen

NEU!

B-Ausbildung


Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre (mit der Ausbildung darf sechs Monate vorher begonnen werden)
  • Erste-Hilfe Kurs (zumindest 6-stündiger Kurs "Sofortmaßnahmen am Unfallort") 
  • positives Arztgutachten (nicht vom Hausarzt)
  • Folgende Dokumente sind bei der Anmeldung mitzubringen:                   Meldezettel, Geburtsurkunde (jeweils Kopie)- 2 Passfotos (EU-Format) - Heiratsurkunde bei Namensänderung

  

Theorieausbildung

Wir legen besonderen Wert auf eine individuelle Betreuung unserer Schüler. Wir bieten ein umfangreiches Kursangebot, das es auch erlaubt, nur Abendkurse zu besuchen und sich seine Kurszeiten selbst auszusuchen.
Der Theorieunterricht setzt sich aus mind. 26 Unterichtseinheiten Grundwissen (allg. Verkehrsvorschriften, Verkehrszeichen, Kreuzungen, Überholen, Geschwindigkeitswahl usw.) und einem B-spezifischen Kursteil (Fahrzeugtechnik, klassenspezifische Bestimmungen) mit mind. 6 Unterrichtseinheiten zusammen.


  
Praxisausbildung

Für die Praxisausbildung sind ab 1. Dezember 2016, in der Vollausbildung, gesetzlich mindestens 18 Fahrlektionen (á 50 Minuten) vorgesehen.

Laut Praxislehrplan bestehen die 18 Einheiten aus:

3 EH Vorschulung - 3 EH GS - 6 EH Hauptschulung - 6 EH Perfektionsschulung (davonn zumindest 1 EH Nachtfahrt<kann auch in der Hauptschulung absolviert werden>/1 EH Überlandfahrt/1 EH Autobahnfahrt)

 

Unsere Fahrlehrer haben das geschulte Auge und werden dir deinen schnellsten und sichersten Weg zum Führerschein aufzeigen.